info@riat.eu +49 2161 / 277 98 21

Regelarmatur

Regelarmaturen sind allgemein Armaturen zur Regelung von Prozessgrößen (Massestrom, Temperatur, Druck). Dabei sind alle Einstellmöglichkeiten zwischen Offen und Geschlossen möglich.
Drehkegelventile sind eine Form der Regelarmaturen und von der Bauart eine Modifizierung der Kugelhähne. Der Stellkörper (die Kugel) ist lediglich als Kugelabschnitt verbaut. Gegebenenfalls verfügt die Drehachse über eine exzentrische Lage mit außerhalb des Durchströmungsquerschnitts liegenden Dreharmen. Eine Kennlinienanpassung oder auch Strömungsstabilisierung ist durch zusätzliche Anbauten am Kugelabschnitt oder den Dreharmen möglich.
Ringkolbenventile sind Durchgangsventile mit einem durchströmten koaxialem Ringkanal. Diese Ventile sind bei jeweils angepasster Austrittsgestaltung sowohl als Absperr- und Regelvorrichtungen als auch zur Rohrbruchabsicherung und als Rückstromhinderer geeignet. Ringkolbenventile zeichnen sich durch geringen Druckverlust und Kavitationsneigung aus.
Kugelsegmentventile sind nahezu für alle Absperr- und Regulieraufgaben einsetzbar. Diese Ventile sind besonders bei verschmutzten, abrasiven und pastösen Medien einsetzbar, da sie durch speziell ausgeschnittene Kugelsektoren selbstreinigend sind. Kugelsegmentventile sind vielseitig einsetzbar und mit pneumatischen und elektrischen Antrieben und Reglern exakt ansteuerbar.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder benötigen ein unverbindliches Angebot?

Ob Einzel- oder Großhändler wir fertigen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot an, mit einem auf Sie zugeschnittenen Verkaufspreis. Bei Abnahme einer Mindestmenge räumen wir selbstverständlich auch einen individuellen Preisnachlass ein.

Sie haben Bedarf an Sonderausführungen? – Kein Problem, wir finden für jeden Händler das passende Produkt. Sie haben Fragen oder möchten ein individuelles Angebot anfordern? Dann kontaktieren sie uns via E-Mail info@riat.eu oder rufen Sie uns unter +49 2161 277 98 21 an!